Tom Chatfield: Live this book! Das alles bin ich

Hallo Zusammen 🙂

Ich liebe es ja Fragen zu stellen und neue Menschen kennenzulernen! Ich bin total happy, dass ich über das Buchbloggen schon coole Gleichgesinnte gefunden habe 🙂 Auch wenn ich so an meine Liebsten denke, kenne ich diese oft in- und auswendig und kann jede Gesichtsregung oder Äußerung gleich einschätzen. Was mir immer wieder auffällt, ist dass ich mir über MICH fast gar keine Gedanken mache. Klar, man weiß was man mag und was nicht, was einem im Alltag so gefällt. Oft ist man aber auch so eingespannt, dass die eigenen Gedanken mit Hintergrundrauschen übertönt werden. „Live this book! Das alles bin ich“ von Tom Chatfield ist ein Buch, dass 300! Fragen stellt und Impulse gibt.

Inhaltsangabe von Ariston:

Welche fünf Dinge inspirieren dich am meisten? Wann hast du zuletzt jemanden durch einen Witz oder eine Geschichte zum Lachen gebracht? Welche Ereignisse in deinem Leben hältst du für die bedeutendsten?

Tom Chatfield hat eine Fülle von Fragen entworfen, die dazu anregen, über das eigene Leben nachzudenken, und Gelegenheit bieten, sich Zeit zu nehmen für sich selbst und das, was im Leben wirklich wichtig ist. Das aufwendig gestaltete und durchgehend farbige Ausfüllbuch bietet viel Platz, um Gedanken und Antworten aufzuschreiben – und es regt dazu an, das Geschriebene in die Tat umzusetzen. Ein einzigartiger, begeisternder Mix aus Inspiration und Reflexion!

Meine Meinung zu „Live this Book! Das alles bin ich“

Ich habe ja schon einige Bücher dieser Art ausprobiert, meist mit mäßiger Freude. Ganz oft versprechen diese Bücher nämliche eine volle Erkenntnis, aber letztendlich sind dann doch nur Standard fragen enthalten. Hier war ich aber echt positiv überrascht! Das Buch ist voll mit tollen Zitaten, stellt tolle Fragen und es gibt auch Aufgaben. Und die sind oft gar nicht so einfach zu erfüllen. Es soll zum Beispiel meditiert werden und danach das Gedachte aufgeschrieben werden. Es soll ein historisches Monument und ein Konzert besucht werden. Und und und. Hier sind wirklich viele tolle Inspirationen drin und viele Seiten, die einen innehalten und nachdenken lassen. Ich bin noch lange nicht fertig und werde noch viel Spaß mit dem Rest des Buches haben.

Meine Bewertung : 5/5! Wichtig ist, dass man sich wirklich Zeit nimmt und abschaltet, wenn man das Buch bearbeitet :-)) Sonst bringt es nichts.

Bis bald, eure momkki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.