#1: behind the screens

Hallo meine Lieben 🙂

Ich habe eine neue Beitragsreihe entdeckt, die ich super cool finde und an der ich mich anschließen werde! Philip von Book Walk und Anabelle von Stehlblüten haben „behind the screens“ ins Leben gerufen – eine Beitragsreihe in der wir – über die Rezensionen hinaus – mal erzählen können, was wir sonst noch so machen 🙂 Hier werden jede Woche drei Fragen gestellt und natürlich ausführlichst beantwortet! Let’s go….

1. Wie war deine Woche?

Meine Woche war super :-)! Ich hatte eine richtig tolle Woche auf der Leipziger Buchmesse und das hat noch ordentlich nachgeklungen! Die ganzen schönen Messeberichte, Fotos, Videos haben dann den Messeblues nicht all zu schlimm werden lassen. Sonst war ich viel privat unterwegs und habe eher wenig gebloggt. Am Wochenende habe ich dann noch familiären Besuchbekommen. Abends gab es dann ein bisschen Kulturprogramm: Wir haben den Art-House-Film „Toni Erdmann“ geguckt. Ein wirklich amüsanter, aber seltsamer Film!

2. Zeige deine letzten drei Neuzugänge. Wieso mussten sie mit ins Regal?

Also! Meine letzten 3 Neuzugänge sind:

1. Mein Zaubergarten von der Hörverlag

Das Buch ist ein Set aus Hörbuch und blumigen Motiven zum Ausmalen! Schön frühlingshaft und zum entspannen :-))

2. Obwohl es mir das Herz zerreißt von Jenny Downham

Das Buch finde ich super! Hier geht es um ein Mädchen, dass ihre Oma pflegt und darüber rühre Geschichte aufschreibt. Über diesen Prozess hinaus, lernen die beiden sich kennen und lieben. Der Klappentext hörte sich einfach sooo gut an! Ich glaube das ist ein Buch, bei dem ich viele Taschentücher brauchen werde ^^

3. Vernunft und Gefühl von Jane Austen.

Jane Austen ❤ Alle ihre Bücher stehen noch auf meiner Book-Bücket-List. Ich möchte wirklich jedes einzelne noch lesen! Diese Neuauflage ist einfach sehr schön gestaltet!

3. Was war dein Wochenhighlight?

Mein Wochenhighlight war vor allem das super schöne Wetter. Ich habe nämlich meinen Balkon eingeweiht, natürlich gebührend mit Buch und Wein! Ich lese momentan „Den Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag. Das Buch ist super cool und macht richtig viel Spaß! Sonst war das Wochenende mit den wundervollen Menschen einfach toll 🙂

So, das war mein erstes „behind the screens“ für euch!

bis bald, eure Momkki.

 

4 thoughts on “#1: behind the screens

  1. Hihi, schön, dass du jetzt auch beim Behind the Screens mit dabei bist. Freut mich sehr.
    Bin gerade über deine Anmerkung „eher weniger gebloggt“ und musste nochmal hinschauen, ob das Ernst gemeint war. Hast doch fast jeden Tag etwas geschrieben, da kannst du solche Aussagen doch nicht machen 😉
    Der Messeblues ist bei mir erstaunlicherweise auch ausgebliebne, warum auch immer. Finde es schon etwas eigenartig. War nach Frankfurt noch deutlich anders :-/
    Auf jeden Fall toll, dass das Wetter aktuell so gut mitspielt, den Balkon hab ich auch schon eingeweiht 🙂

    Liebe Grüße und bis hoffentlich bald!
    Philip

    1. Jaaa, wirklich cool das ihr euch darum kümmert!

      Hihi ja gut, das stimmt^^ etwas habe ich dich geschrieben😅 Aber es waren noch so viele Ideen mehr LOL

      Lg Meike

  2. Hallo,

    das ist ja eine coole Beitragsreihe. Eine super Idee ist das und dein erster Beitrag ist auch sehr schön gelungen. Es ist wirklich mal interessant was die Menschen hinter den Blogs so machen. 😀

    Liebe Grüße
    Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.